Nuss- Ricotta

Wenn ich mich daran erinnere, wie gerne ich Ricotta auf meiner Pasta-, Datteln damit gefüllt habe, eine leckere Lasagne gekocht-, oder es einfach aufs Brot gestrichen habe. Da überkommt mich schon so ein kleines bisschen Wehmut. Leider wird ein leckeres Ricotta mit Kuhmilch hergestellt und davon bin ich ja glücklicherweise weg gekommen.

Ich habe mir deshalb die Zubereitung etwas näher angeschaut und es ein bisschen abgewandelt - und es ist richtig lecker geworden. Es ist ein guter Ersatz zum leckeren Ricotta geworden und ich brauche es wieder für einige, meiner Lieblingsrezepte - wie früher.

Zutaten:

  • 150gr. rohe Cashewnüsse oder blanchiert Mandeln

  • 1/2 TL Meersalz

  • 2 EL natives Olivenöl

  • 3 EL Wasser

  • 4 TL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Nüsse in eine Schüssel geben und mit gefiltertem Wasser übergiessen. Eine Prise Salz dazugeben. Schüssel abdecken und die Nüsse (Cashewnüsse 6 Stunden, Mandeln 24 Stunden) einweichen

  2. Das Wasser abgiessen und die Nüsse noch einmal gründlich abspühlen, bis das Wasser klar bleibt

  3. Die Nüsse mit einem Hochleistungsmixer oder Küchenmaschine zusammen mit den restlichen Zutaten mixen

  4. Das ganze zerkleinern, bis daraus eine geschmeidige Masse entsteht, die an das Ricotta erinnert.

  5. Im Kühlschrank 4-5 Tag haltbar

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2020 by ESSere Massagepraxis